Liebe nicht immer auf den ersten Blick
Wir zeigen Ihnen unsere Ferienwohnung in Terrasini bei Palermo, Casa UllaeGino, machen Sie mit uns einen Spaziergang durch den Ort Terrasini.
Wir lassen Sie auch gerne mal in unseren Kochtopf schauen.
Rezepte aus der sizilianischen Küche, einfach und geschmackvoll zubereitet, was man so jeden Tag bei uns isst, Rezepte zusammengefasst in einem ganz persönlichen Kochbuch,
......Gino`s Rezepte.....


Sizilien
nicht nur Strandurlaub
...in unseren finden Sie Informationen über Ausflüge und Rundreisen, die Sie auf Sizilien unternehmen können, Strände, Berge und Meer, Naturparks, Städte und einsame Dörfer, Tempel und Barocke Bauten und viel Sehenswertes,
unsere Tipps sollen Ihnen helfen bei Ihrer Urlaubplanung.
Viele 100 Fotos von erlebten Momenten sollen Sie neugierig machen auf Sizilien, eine Insel voller Gegensätze.











  Sizilien ist schon fast ein Kontinent, die mit über 25.000 Quadratkilometern größte Insel im Mittelmeer verblüfft durch zahlreiche Kontraste:
blühende Zitronenplantagen am Meer und kahle, sonnenverbrannte Berglandschaften, chaotische Metropolen und idyllische Barockstädtchen, hastig hochgezogene Badesiedlungen und einsame Strände.

  Nicht zu vergessen die Inselchen um die Insel, jede von ganz eigenem Charakter und alle einen Besuch wert:
im Norden die äolischen Inseln und Ustica, im Westen die Egadischen Inseln und im Süden Pantelleriea und die Pelagischen Inseln.

  Sizilien mit seiner kontrastreichen Landschaft hat eine Küstenlinie von 1000 km, abwechslungsreich, zum Teil felsig, zwischendurch Buchten, Sandstrände, hügelig, dann weite Ebenen. Der ätna, Etna, mit seinen über 3300 Metern  der höchste Vulkan Europas liegt an der Ostküste und ist bis in den Frühsommer schneebedeckt. Die Schneefallgrenze liegt bei 1000Meter.

  „Noi siamo arabi“, „Wir sind Araber“, hört man manchmal nicht ganz ohne Stolz, doch in den Adern der Sizilianer fließt auch das Blut von Griechen, Römern, Normannen, Staufern, Franzosen und Spaniern. Wohl kaum anderswo in Europa kam es zu so einer ausgeprägten Vermischung von Kulturen wie hier in Sizilien, Schmelztiegel der Völker...

  Die verschiedenen Eroberer der Insel hinterließen Kunstschätze, griechische Tempel, normannische Kathedralen, die Sizilien berühmt machen, hatten aber auch einen großen Einfluss auf die Essenskultur, was man bis heute erkennen und schmecken kann, wenn man die einheimische Küche genießt
Schmelztiegel der  Aromen....

 Hinterlassen haben die vielen Fremdherrschaften, die von je her die Bevölkerung ausbeuteten, plünderten, versklavten, mordeten,........ sicherlich den Grund für das spürbare Misstrauen der Sizilianer gegenüber allem was von „jenseits des Meeres“ kommt. Heute sind es die Fremdinvestoren, die sich nur in Ihren Methoden von ihren räuberischen Vorgängern unterscheiden.

  Sizilien ist kein heiteres „pflegeleichtes“ Ferienparadies, die oft krassen sozialen Gegensätze sind besonders in den Großstädten nicht zu übersehen. Sizilien ist für einen einfachen Strandurlaub viel zu schade, Sizilien will entdeckt und erlebt werden in seiner landschaftlich und kulturell außerordentlich facettenreichen Präsentation.
 Insel der 1000 Farben und der vielen Gesichter... Auf einer einzigen Reise kann man den riesigen Fundus wohl kaum ausschöpfen, also fangen Sie an und dann..

viel Spaß auf Sizilien
.. buone vacanze in Sicilia !!